Unsere St.-Matthäus-Kirche

Wir sind eine aktive, lebendige Kirchengemeinde in Rodenkirchen in der Wesermarsch.

An Sonn- und Feiertagen versammelt sich hier die Gemeinde zum Gottesdienst. Weiter finden Feiern zu Lebensübergängen wie Taufe, Konfirmation, Trauung und Tod statt. In der Veranstaltungsreihe „Kunst und Kirche“ werden Konzerte und wechselnde Wanderausstellungen unter dem Motto „Zu Besuch bei Ludwig Münstermann“ durchgeführt. Außerhalb dieser Zeiten kommen Einzelbesucher oder Gruppen in die Kirche, verweilen hier zur Betrachtung der sakralen Kunstwerke und zu stiller Andacht. Kirchen sind Stätten der Begegnung mit Gott. Viele Zeichen und Bilder im Kirchenraum erzählen vom christlichen Glauben. Für die Besucher wurde ein Info-Stand errichtet. Die Info-Tafeln sollen helfen, alles Wissenswerte über die  Kirchen- und Ortsgeschichte, die Baugeschichte der über 800 Jahre alten St. Matthäus-Kirche und der sakralen Prinzipalstücke Altar und Kanzel zu vermitteln. Eine Tafel ist dem bedeutenden Bildhauer Ludwig Münstermann gewidmet. Die Erläuterungen des theologischen Programms für Altar und  Kanzel sowie für den thematischen Kirchenrundgang und über die Geschichte der Orgel liegen in den Ablagen der Info-Kästen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Studium der Kirchen- und Kunstgeschichte und der Darstellung christlicher Glaubensinhalte. Ihre Pastorin  Birgit Faß

Kirche & Kunst

Zu Besuch bei Ludwig Münstermann

Der Kirchbauverein

Zweck und Aufgaben des Kirchbauvereins Auf einer 5 m hohen Wurt, im Mittelpunkt des Ortes, liegt die überwiegend aus Portasandstein erbaute St.-Matthäus- Kirche. Vor ca. 800 Jahren wurde sie zunächst als einschiffige Saalkirche im romanischen Stil erbaut. Im Laufe der Jahrhunderte erhielt sie die heutige Kreuzform mit den gotischen Stilelementen. Die vielfältigen Spuren der Geschichte sind noch weitgehend am Baukörper erkennbar. In früheren Jahrhunderten bot sie den Einwohnern Schutz vor den Fluten und bei Kämpfen gegen die Feinde. Die Gemeindeglieder haben sich stets mit ihrem Gotteshaus identifiziert. Davon zeugt die reiche sakrale Ausgestaltung des Innenraumes der Kirche. Die Kunstwerke wie Altar, Kanzel, Epitaph und Taufstein des großen norddeutschen Bildhauers Ludwig Münstermann wären ohne diese Identifikation und Spendenbereitschaft nicht möglich gewesen. Heute ist die St.-Matthäus-Kirche eines der bedeutendsten Kulturdenkmale in der Wesermarsch. Die Erhaltung dieses kunst- und kulturgeschichtlichen Erbes kostet viel Geld. Durch demographischen Wandel, Schrumpfung der Mitgliederzahlen und die schwierige wirtschaftliche Lage ist die oldenburgigische Landeskirche aufgrund sinkender Einnahmen allein nicht in der Lage,ausreichende Finanzmittel bereitzustellen. Deshalb wurde 1997 der Kirchbauverein gegründet. Die vergangenen Jahre zeigen die große Bereitschaft der hiesigen Bevölkerung, einen finanziellen Beitrag zur Erhaltung ihrer Kirche und damit eines einzigartigen kulturellen Erbes aus der Vergangenheit zu leisten.

Die Kirchenmusik

Musik hat in unserer Gemeinde eine sehr große Bedeutung. Ohne die Musik würden die Gottesdienste, Taufen, Trauungen, Beerdigungen usw. mehr als Trostlos sein. An erster Stelle steht die „Königin der Instrumente“ - Die Kirchenorgel.

Der Kirchbauverein, die Kirchenmusik und Kirche & Kunst in unserer Kirche

© Evang.- Luth. Kirchengemeinde Rodenkirchen Schulstr. 5 26935 Rodenkirchen Tel.: 04732 - 8393 Email: kirchenbuero.rodenkirchen@kirche-oldenburg.de internet: kirche-rodenkirchen.de
 mehr lesen mehr lesen zur Internetseite zur Internetseite